Mobilität - Politik - Raum

Mobilitätskonzept für ThyssenKrupp Presta AG

synergo hat in den vergangenen Jahren verschiedene Banken (LGT, VP Bank, Liechtensteinische Landesbank, Kaiser, Ritter & Partner AG) bei der Entwicklung und Umsetzung eines firmeneigenen Mobilitätskonzeptes beraten.

Nun ist synergo wiederum im "Löndle" unterwegs. Die ThyssenKrupp Presta AG mit Sitz in Eschen-Mauren möchte im Zuge eines Parkhausneubaus insgesamt die Zahl der Parkplätze abbauen. Dazu soll ein neues Parkplatzbenutzungskonzept mit Reglement und ergänzenden flankierenden Massnahmen erstellt werden.

synergo wurde mit der Konzepterarbeitung beauftragt.




Auftraggeber: ThyssenKrupp Presta AG
Zeitraum: ab 2011